Behind the Screens #1 Wein, Rezensionen und das Kommentierwochenende

Hallo ihr Lieben, ab heute beteilige ich mich auch an der Aktion „Behind the Screens“ und erzähle euch jeden Sonntag ein wenig über meine Woche. Diese wurde von Philip von Book-Walk und Anabell von Stehlblueten ins Leben gerufen. Auf Philips Blog könnt ihr nachlesen, was genau es damit auf sich hat. 🙂


Wie war deine woche?

Alles in allem hatte ich eine sehr angenehme, relativ ruhige Woche. Montags lag endlich, endlich, endlich der 2. Teil der „Flawed“-Reihe in meinem Briefkasten. Letzte Woche habe ich schon die E-Mail erhalten, dass „Perfect“ früher als geplant erscheint und von Amazon statt zum 12.04 schon zum 03.04 verschickt wird. Und Ta-Daaa, so war es dann auch! Nachdem mein Bücherherz erstmal tausend Saltos geschlagen hatte, als ich dieses wundervolle Buch (und ehrlich mal, ist das Cover nicht der Hammer?) endlich in der Hand gehalten habe, habe ich mich sofort dran gemacht es zu lesen. Die deutsche Version ist ja schon vor Wochen erschienen (kann mir das eigentlich mal einer erklären?), aber ich wollte es unbedingt auf englisch weiterlesen, da ich auch das erste auf englisch habe. Dienstag hatte ich es dann auch schon beendet und war einfach nur begeistert. Meine Rezension zu „Flawed“ findet ihr übrigens hier. Ansonsten habe ich Mittwochs mit einer Freundin abends einen leckeren Wein genießen können und Freitags habe ich mir mit meiner Liebsten einen gemütlichen Film-und-Wein Abend gemacht. (Ja, ich trinke gerne Wein!) Zudem versuche ich endlich ein wenig beim Herr der Ringe Marathon aufzuholen und habe das wunderbare #litnetzwerk entdeckt und versucht so viel wie möglich mitzukommentieren.

Rezensionen sind das kernstück eines jeden buchblogs. aber mal ehrlich: liest du (jede) rezension?

Ganz ehrlich? Nein. Dafür habe ich auch leider einfach nicht die Zeit. Mit Sicherheit steckt in jeder eurer Rezensionen viel Arbeit und Zeit. Aber wenn ich jede Rezension auf all den wundervollen Buchblogs versuchen würde aufmerksam zu lesen, würde ich einfach zu nichts anderem mehr kommen. Wenn ich eine Rezension bei euch entdecke, über ein Buch, welches mich sowieso interessiert oder auf meiner Wunschliste steht, werde ich mir diese auch durchlesen. Oder wenn ich einfach mal auch gerade etwas Zeit habe. Das ist aber mit einem Vollzeitjob nicht immer der Fall. Ich versuche trotz allem so viele wie möglich zu lesen und habe auch schon das ein oder andere Buch auf meiner Liste dank toller Rezensionen, die ich bei euch gefunden habe. 🙂

Was war dein wochenhighlight?

Mein Wochenhighlight war definitiv das Kommentier-Wochenende des #Litnetzwerk! Eine wundervolle Möglichkeit viele großartige Blogs zu entdecken und die interessantesten Beiträge zu lesen. Und auch für mich als „Küken“ in der großen Welt der Buchblogger war es eine tolle Chance. Mich haben so viele liebe Kommentare und Nachrichten erreicht, was mich wirklich unglaublich gerührt und glücklich gemacht hat. Eure Worte haben mich wirklich nochmal mehr davon überzeugt, dass es eine gute Entscheidung war, diesen Buchblog ins Leben zu rufen und ich hoffe, ich werde noch viele, viele wundervolle Buchmenschen kennen lernen dürfen! Also vielen Dank, ihr habt mir wirklich Mut gemacht und mir das Wochenende versüßt!

Habt ihr auch beim #litnetzwerk mitgemacht? Wie hat es euch gefallen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s