Behind the Screens #8 Escape Room, Phantasialand und Pokemon Go Tour

Behind The Screens wurde von Philip von Book-Walk und Anabelle von Stehlblueten ins Leben gerufen. Auf Philips Blog könnt ihr nachlesen, was genau es damit auf sich hat. Übergangsweise wird die Aktion von Mareike von Die Bücherkrähe geleitet.


Wie war deine Woche?

Der Anfang der Woche war ziemlich ereignislos, ich habe noch ein wenig der vergangenen LitBlog Convention hinterher getrauert (meinen Beitrag dazu findet ihr übrigens hier) und musste etwas mehr arbeiten als sonst, da eine Kollegin im Urlaub ist. Dank des Feiertages am Donnerstag war das dann allerdings auch wieder weniger schlimm. Mittwoch Abend habe ich das wunderschöne Wetter ausgenutzt und war mit einer Freundin am Rhein spazieren und danach  haben wir unseren Abend auf den Rheintreppen in Deutz ausklingen lassen.

Donnerstag musste das tolle Wetter so lange es ging natürlich auch ausgenutzt werden. Da es Abends regnen sollte, war ich für Mittags mit 2 Freundinnen zu einer kleinen Pokemon Go Tour in Köln verabredet – ja, ich spiele es immer noch und ich liebe es immer noch! Da es aktuell ein Event gibt und vermehrt Feuer und Eis Pokemon spawnen habe ich jetzt auch endlich mein Glurak, Lapras und Tornupto bekommen! Fangirl Moment! Jetzt wo das Wetter wieder schön ist, macht es auch wieder echt Spaß Pokemon Go zu spielen.

Freitags haben wir den Gutschein, den meine Mädelstruppe einer Freundin zum Geburtstag geschenkt hatte eingelöst. Wir haben uns an einen Escape Room rangetraut. Unsere Aufgabe war es, aus einer Gefängniszelle auszubrechen und das ganze innerhalb von einer Stunde! Wir mussten Schlüssel suchen, Zahlencodes knacken, versteckte Hinweise sammeln und das ganze logisch versuchen zu lösen. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht all die Rätsel zu lösen und auch Geschicklichkeit hat eine Rolle gespielt. Das werden wir wohl auf jeden Fall nochmal machen, immerhin gibt es noch eine ganze Menge Räume aus denen wir rauskommen müssen. Am Ende haben wir es sogar geschafft und den Raum nach ca 48 Minuten verlassen können. Ich freue mich schon auf den nächsten Versuch! 🙂

Samstag war ich im Phantasialand in Brühl und ganz ehrlich ich liebe es dort einfach! Mehr dazu gleich im Wochenhighlight!

Neue Weltordnung. Vampire, Zombies, Werwölfe, Einhörner, Elfen, Orks… sie alle sind an die Öffentlichkeit getreten und du musst dich einer Gruppe anschließen. Wem? Oder gründest du eine rebellische Untergrundorganisation?

Oh gott, wie soll ich mich da denn entscheiden? Vampire würden für mich schonmal nicht in Frage kommen, ich halte nicht allzu viel vom Blut saugen und irgendwie hat der ganze Vampirhype die letzten Jahre nach Twilight diese Geschöpfe für mich uninteressant gemacht. Und wer will schon ein Gehirnloser Zombie sein? Oder ein grässlicher Ork? Werfölfe, Einhörner, Elfen. Alles 3 Geschöpfe, die ich richtig toll finde. Ich glaube am liebsten wäre ich eine Elfe. So eine von denen, mit hübschen Flügeln (aber nicht so Schmetterlingsmäßig, eher so wie Tinkerbell) und süßen Blümchen im Haar. Noch ein bisschen Glitzer und ein paar magische Fähigkeiten – Perfekt! ♥ Natürlich wären die Einhörner meine besten Freunde. Und ich würde in einem riesigem Kirschblütenbaum leben und es mir dort gut gehen lassen. Wäre das nicht schön?

Was war dein Wochenhighlight?

Am Samtag war ich – nach langer Zeit – endlich mal wieder im Phantasialand! Ich bin ein riesen Fan von Freizeitparks und ich liebe den Adrenalinrausch den man auf Achterbahnen bekommt. Umso schneller und wendiger umso besser. Seit vergangenes Jahr das neue Themengebiet Klugheim geöffnet hat freue ich mich auf die schnellste Multi-Launch-Coaster Bahn der Welt – Die Taron. Man erreicht nach der zweiten Katapultbeschleunigung eine Spitzengeschwindigkeit von 117 km/h. Es war der Wahnsinn. Man wird innerhalb von wenigen Sekunden vom Stillstand zu einer Wahnsinnsgeschwindigkeit katapultiert, dass man erstmal nur in den Sitz gepresst wird und sich komplett der Fliehkraft hingeben muss. Aber die zweite Beschleuningung toppt alles. Für Achterbahn-Fans ein wahres muss.

Auch für nicht ganz so verrückte Achterbahnliebhaber ist das Phantasialand ein Augenschmaus. Ich bin einfach so gerne dort, man sieht richtig mit wie viel Liebe zum Detail gearbeitet wird, jede Themenwelt ist passend aufgebaut und dekoriert. Alles ist stimmig und toll gestaltet. Selbst die Mitarbeiter sind der jeweiligen Themenwelt entsprechend gekleidet. Da wir ganz in der Nähe wohnen (20 Minuten Autofahrt) war ich schon als Kind oft dort und es weckt jedes mal Kindheitserinnerungen, wenn ich mal wieder hinfahre. Es gibt zum Glück noch einige der alten Attraktionen, wie die wunderschöne Hollywood-Tour, auf der man in einem Boot eine ganz entspannte Runde fährt und sich dabei fabelhafte Kulissen zu alten Klassikern wie Der Zauberer von Oz oder King Kong angucken kann.

Für mich ist der Besuch dort jedes Mal ein kleines Highlight und ich kann gar nicht genug davon bekommen! Es ist für Kinder und Erwachsene genug vorhanden und richtige Achterbahnjunkies kommen dank der Colorade, Black Mamba und Taron nicht zu kurz!

Song der Woche

Mein Song der Woche ist dieses Mal wohl eher mein Song des Lebens. Kennt ihr das, wenn ihr ein Lied hört und euer Herz anfängt schneller zu klopfen, tausend Endorphine freigesetzt werden und ihr fast schon sowas wie Schmetterlinge im Bauch habt? Ich kannte das bis vor 2 Jahren nicht. Jetzt habe ich mein Herzenslied gefunden und egal wann ich es höre oder wie oft, es löst immer dieses wunderschöne Gefühl in mir aus, wie kein anderes Lied zuvor. Eigentlich höre ich lieber Alternative, Rock, Punk, Indie… Zwischendurch auch mal Charts und House. Aber das ausgerechnet dieses Lied mein Herz erobert… ♥


Habt ihr auch ein Herzenslied? Welches euch nicht mehr loslässt, warum auch immer?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s