Behind the Screens #9 Poetry Slam Liebe entdeckt ♥

Behind The Screens wurde von Philip von Book-Walk und Anabelle von Stehlblueten ins Leben gerufen. Auf Philips Blog könnt ihr nachlesen, was genau es damit auf sich hat. Viel Spaß beim lesen ♥


Wie war deine Woche?

Ausnahmsweise blicke ich heute mal auf 2 Wochen zurück, da ich vergangenen Sonntag nicht mehr dazu kam, meinen BtS zu tippen. Warum, erfahrt ihr nachher bei meinem Wochenhighlight! Ich bin also vorletzte Woche erstmal richtig gemütlich in meinen Urlaub gegangen und hab mir natürlich einiges vorgenommen. Und nicht ganz alles geschafft umzusetzen. Aber halb so schlimm, so ist das nun mal, man nimmt sich immer zu viel vor und eigentlich war ich doch froh, einfach die Zeit ein wenig genießen zu können. Leider hat das Wetter nicht mehr ganz so toll mitgespielt, wie die Wochen, die ich noch arbeiten war. Irgendwie war das ja auch klar! Die ersten Tage habe ich eher gemütlich zugebracht, viel gelesen und Netflix geschaut.

Am Donnerstag habe ich meine kleine Schwester zu ihrer mündlichen Prüfung gefahren. Ich glaube, ich war mehr nervös als sie! Es gab zum Glück keinen Grund zur Sorge und sie hat es sogar mit einer 1 geschafft! Ich bin so stolz auf sie! 🙂 Und weil ich ja auch eine tolle große Schwester bin wurde die kleine kurzerhand auf was zu essen eingeladen. Das Wochenende habe ich größtenteils mit Freunden, ein paar Gläsern Wein und guter Musik verbracht. Das ist manchmal auch einfach absolut notwendig!

Anfang dieser Woche habe ich dann „A Court of Mist and Fury“ von Sarah J. Maas angefangen. Und mich daraufhin eigentlich nur noch damit beschäftigt. Ich glaub ich hab schon lange nicht mehr ein Buch so schnell verschlungen. Der erste Teil war echt nicht so mein Fall, aber sobald man den 2. Teil gelesen hat… Ganz ehrlich, da wird der erste Teil einfach ausgeblendet. Also lasst euch davon bloß nicht abschrecken, wenn sich „A Court of Thorns and Roses“ etwas zäh dahinzieht und euch langweilt – es lohnt sich dran zu bleiben! Die meiste Zeit habe ich lesend auf meiner Liege in der Sonne verbracht. Für Abends brauche ich unbedingt noch einen gemütlichen Tisch mit Stühlen für draußen.

Heute treffe ich mich mal wieder mit meinem Buchclub-Mädels und freu mich schon wahnsinnig drauf. Wir haben „The Circle“ von Dave Eggers gelesen und werden heute mal darüber ausführlich diskutieren! Und ich bin überzeugt, dass es eine Menge Diskussionsstoff gibt!

Letzte Woche haben wir über das Highlight des letzten halben Jahres gesprochen. In dieser Woche geht es um die Bücher des kommenden Halbjahres. Welches Buch musst du auf jeden Fall bis Ende 2017 gelesen haben?

Jetzt gerade würde ich sofort antworten: “ A Court of Wings and Ruins“ !!! Die Reihe begeistert mich momentan so sehr, ich könnte diese Bücher aufessen! Würd ich natürlich niemals tun. Sind ja leider nicht meine, sondern momentan nur ausgeliehen. Werde ich mir aber auf jeden Fall noch selbst kaufen! Ich MUSS die einfach besitzen. Na gut, den ersten Teil könnte man weglassen. Aber er gehört ja nunmal dazu. Ich betrachte den ersten Teil eher wie ein seeehr seeeehr langes Vorwort für die richtige Story.

Was war dein Wochenhighlight?

Mein Wochenhighlight fand verganengen Sonntag statt! Es war wahrscheinlich der coolste Tag meines ganzen Urlaubs. Mein Cousin hat einem Poetry Slam Vorentscheid teilgenommen. Für ihn war das sein erster Auftritt, so wie für die meisten anderen auch. Es gab auch 3 Special Guests, die zwischendurch noch aufgetreten sind und echt richtig, richtig cool waren. Ich weiß gar nicht warum, aber bis dahin hatte ich mich nie mit dem Thema Poetry Slam auseinander gesetzt. Klar, ich habe davon schonmal gehört. Aber eine genaue Vorstellung hatte ich nicht. Und damit war Sonntag ein absolutes Highlight für mich, da es mich einfach voll weggeflasht hat. Nicht nur die Special Guests, auch die Teilnehmer waren echt toll. Jeder hatte ein wenig seinen eigenen Stil und sein Thema entsprechend umgesetzt. Es hat einfach richtig Spaß gemacht zuzuhören!

Am Eingang haben alle Zuschauer 3 Wäscheklammern erhalten und es wurden Stifte verteilt. Wir sollten auf jede Wäscheklammer ein Wort schreiben, das wir dem entsprechenden Teilnehmer als Inspiration auf den Weg mitgeben möchten. Am Ende durften die Wäscheklammern in Eimern verteilt werden. Jeder Eimer hatte einen Namen eines Teilnehmers auf sich und da es ja ein Vorentscheid war, wurde auch ein Gewinner gesucht. Derjenige mit den meisten Wäscheklammern darf im Oktober am Finale teilnehmen. Und wisst ihr was? MEIN COUSIN HAT GEWONNEN! Aaaah, ich war so stolz und ich freue mich schon MEGA auf das Finale im Oktober!

Song der Woche

Mareike von Die Bücherkrähe hat während der Behind the Screens Urlaubsvertretung noch die Kategorie „Song der Woche“ eingeführt. Da ich die Idee echt toll finde, werde ich das auch weiterhin so handhaben. 🙂 Heute mal kein „Song“, sondern passenderweise einen Poetry Slam Auftritt.


Was haltet ihr von Poetry Slam? Habt ihr Empfehlungen für mich, wen ich mir auf jeden Fall mal anhören sollte?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Behind the Screens #9 Poetry Slam Liebe entdeckt ♥

  1. cwbadtke schreibt:

    Glückwunsch an deine Schwester und an deinen Cousin 🙂
    ich gehe gern zu peotry-Veranstaltungen, sollte ich echt mal wieder machen.
    „A Court of Mist and Fury“ erwarte ich noch sehnsüchtig auf deutsch, da ich die reihe auch auf deutsch angefangen habe. ich mochte den ersten teil ja schon ganz gern, aber wenn der zweite noch besser sein soll, kann ich kaum noch warten 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s