[Serien-Rezension] B: The Beginning

© Netflix

Schon immer übten Animes einen gewissen Reiz auf den Zuschauer aus. Die Möglichkeiten sind schier grenzenlos und es ergibt sich die Gelegenheit in Welten einzutauchen, von denen wir bisher kaum zu träumen wagten.

Gleichzeitig sind auch die Herstellungskosten eines Animes gegenüber eines großen Hollywoodfilmes überschaubar. Es braucht keine Kulissen, keine Schauspieler. Den Aufwand und die Liebe zum Detail sollte man trotzdem niemals unterschätzen. In Japan sind vor allem die Sprecher berühmter Anime-Figuren gefeierte Stars, wie es hier in Deutschland nicht denkbar wäre.

Doch woher kommt sie, die Liebe zu den gezeichneten Serien und wie schaffen es japanische Zeichentrickserien die ganze Welt zu erobern?


B: The Beginning

Vor kurzem veröffentlichte Netflix einen neuen Anime der unter die Kategorien Crime, Sci-Fi und Drama fällt. Eine düstere Atmospähre geht schon vom Teaser aus und die Produktion stammt aus dem Hause Production I.G., die auch große Animes wie Ghost in the Shell und Attack on Titan Weiterlesen

Leselaunen | Wochenrückblick: Von Wanderungen und Street-Food-Festivals

Hallöchen ihr Lieben ♥

Bisher konntet ihr ja meinen wöchentlichen Rückblick immer unter dem Wochengeplauder finden, ich habe mich aber dazu entschlossen ebenfalls an den Leselaunen teilzunehmen, da mir der Aufbau sehr gut gefällt.
Wie immer erfahrt ihr was über meine buchige Woche und was ich sonst so erlebt habe.

Die Leselaunen sind eine Aktion von Nicci von Trallafittibooks, die diese gerade von Tabea von Buchbunt übernommen hat.


Lied Der Woche

Aktuelle Bücher

One of us is lying habe ich in der Zwischenzeit beendet und war größtenteils enttäuscht. Stereotype mischen sich mit vorhersehbaren Ereignissen und das Ende war irgendwie schon von Anfang an erkennbar. Sehr schade. Trotzdem hat es Spaß gemacht das Buch zu lesen, dank der Kommentare von Franzi und Julia und ich hoffe Maike wird ebenfalls ihren Spaß daran haben!
Ready Player One habe ich auch beendet und war absolut positiv überrascht. Ich habe gar nicht mit einer so spannenden und ausgeklügelten Story gerechnet und war richtig fasziniert von der Idee und der Umsetzung.

Weiterlesen

[Buch vs. Film] „Dark Places“ von Gillian Flynn

Hallöchen ihr Lieben ♥

Es ist mal wieder Zeit für einen Buch vs. Film Beitrag. In dieser Beitragsreihe versuche ich Unterschiede zwischen dem Buch und der Verfilmung herauszuarbeiten und inwiefern diese gelungen oder auch weniger gelungen sind. Dabei sollte man niemals vergessen, dass ein Film nicht immer die Möglichkeiten hat das widerzuspiegeln, was das Buch vorgibt und sollte also den Film auch als eigenständiges Werk betrachten. Das ganze beruht zudem auf meiner rein subjektiven Wahrnehmung.

Viel Spaß beim Lesen. ♥


Dark Places – Buch vs. Film

Dark Places konnte schon als Roman nicht wirklich überzeugen, weist es doch viele Schwächen in der Erzählstruktur und dem Spannungsverlauf auf. Für weitere Informationen das Buch betreffend könnt ihr euch nochmal meine Kurzrezension durchlesen. → Kurzrezension

Doch schafft es der Film den Zuschauer mit in die Tragödie der Days zu reißen?
Libby Day wird im Film von Weiterlesen

Leselaunen | Wochenrückblick: Von Sommerliedern und Wanderbüchern

Hallöchen ihr Lieben ♥

Bisher konntet ihr ja meinen wöchentlichen Rückblick immer unter dem Wochengeplauder finden, ich habe mich aber dazu entschlossen ebenfalls an den Leselaunen teilzunehmen, da mir der Aufbau sehr gut gefällt.
Wie immer erfahrt ihr was über meine buchige Woche und was ich sonst so erlebt habe.

Die Leselaunen sind eine Aktion von Nicci von Trallafittibooks, die diese gerade von Tabea von Buchbunt übernommen hat.


Lied der Woche

Passend zu der sommerlichen Stimmung aktuell:

Aktuelle Bücher

Ich lese immer noch Siege and Storm von Leigh Bardugo und es gefällt mir richtig gut. Die Entwicklungen sind ziemlich überraschend und ich glaube ich habe gerade in Nikolai einen neuen Lieblingscharakter gefunden. Ich bin schon so gespannt, was noch in 1 1/2 Büchern auf mich zukommen wird, fühlt es sich doch schon so an, als würden wir im Schnelltempo auf das Ende zu rasen.
Außerdem ist endlich das Wanderbuch One of us is lying angekommen, auf das ich schon so lange gewartet habe und ich freue mich drauf, es endlich zu lesen und werde es auf jeden Fall auch heute noch anfangen! Weiterlesen

[Rezension] Mona Kasten – Trust Again

Inhaltsangabe

Nie wieder wird Dawn jemanden an ihr Herz lassen. Das hat sie sich hoch und heilig geschworen, sie hat die Nase gestrichen voll von Männern. Doch dann trifft sie Spencer… Spencer ist lustig, charmant und immer gut gelaunt. Und er verheimlicht nicht, wie toll er Dawn findet, lädt sie immer wieder auf Dates ein. Doch egal wie nett Spencer auch sein mag – kann sie ihm wirklich vertrauen?

Meine Meinung

Ich bekenne mich offiziell als Mona-Fan. Schon Begin Again mochte ich echt gerne, aber Trust Again hat nochmal so viel mehr.

Weiterlesen